Whey Protein

Hier findest Du verschiedene Whey Proteine, mit denen Du Deinen Körper in Trainingsphasen schnell, bequem und lecker mit zusätzlichem Eiweiß versorgen kannst. [mehr...]

Unterkategorie wählen:


1 bis 12 (von insgesamt 25)
TNT Naked Whey - 1000g Beutel

TNT Naked Whey - 1000g Beutel

19.95 € (19.95 €/kg)
TNT True Whey - 1000g Beutel

TNT True Whey - 1000g Beutel

23.95 € (23.95 €/kg)
ESN Designer Whey - 1000g Beutel

ESN Designer Whey - 1000g Beutel

21.90 € (21.90 €/kg)
ALL STARS IsoWhey Pure - 500ml Flasche (inkl. Pfand)

ALL STARS IsoWhey Pure - 500ml Flasche (inkl. Pfand)

3.38 € (6.76 €/Liter)
SCITEC NUTRITION 100% Whey Protein Professional - 30g Probe

SCITEC NUTRITION 100% Whey Protein Professional - 30g Probe

1.05 € (35.00 €/kg)
ESN ISO Whey Hardcore - 1000g Beutel

ESN ISO Whey Hardcore - 1000g Beutel

27.90 € (27.90 €/kg)
NATURE's BEST Isopure Whey Protein Isolat Drink - 470ml Flasche

NATURE's BEST Isopure Whey Protein Isolat Drink - 470ml Flasche

3.50 € (5.80 €/Liter)
-20%
SCITEC NUTRITION 100% Whey Protein Professional - 920g Dose

SCITEC NUTRITION 100% Whey Protein Professional - 920g Dose

24.88 € 31.10 € (27.05 €/kg)
OPTIMUM NUTRITION Gold Standard Whey

OPTIMUM NUTRITION Gold Standard Whey

ab 18.90 € (35.33 €/kg)
SCITEC NUTRITION 100% Whey Protein - 30g Probe

SCITEC NUTRITION 100% Whey Protein - 30g Probe

1.05 € (35.00 €/kg)
-20%
SCITEC NUTRITION 100% Whey Protein - 920g Dose

SCITEC NUTRITION 100% Whey Protein - 920g Dose

24.88 € 31.10 € (27.05 €/kg)
-20%
SCITEC NUTRITION Whey Protein Professional - 2350g Dose

SCITEC NUTRITION Whey Protein Professional - 2350g Dose

46.25 € 57.81 € (19.69 €/kg)

Die unterschiedlichen Whey Proteine

In dieser Kategorie werden Dir BCAA-reiche Eiweißpulver von renommierten Herstellern wie Peak oder  Weider angeboten. Diese gibt es in Beuteln, praktischen Dosen oder auch als leckere fertige Drinks. Aromatisierte Produkte geben Dir die Möglichkeit, Deine tägliche Extraportion Eiweiß geschmacklich abwechslungsreich zu gestalten. Darüber hinaus bieten wir Dir mit unserere Eigenmarke TNT auch ein hochwertiges Whey Protein.

Alle Pulver in dieser Kategorie sind besonders leicht löslich, sodass Du sie bequem in Wasser einrühren und vor oder nach dem Training für eine Extraportion Eiweiß trinken kannst. Proteine tragen zu einer Zunahme an Muskelmasse und zur Erhaltung von Muskelmasse bei.

Den feinen Unterschied erkennen

Die unterschiedlichen Whey Proteine bestehen aus Konzentrat, aus Isolat oder aus einer Mischung der beiden. Jedes bietet Dir bestimmte Vorteile. Hast Du allerdings eine Laktoseintoleranz, kommt nur ein Isolat oder Produkt mit ausreichend Laktase (z.B. das TNT Naked Whey) infrage.

Entdecke jetzt das Produkt, das Deine Ansprüche am besten erfüllt!

Whey Protein - Wirkung im Fitness und Kraftsport

Whey Protein (Molkenprotein) wird hauptsächlich aus Milch gewonnen. Der Anteil in Kuhmilch beträgt rund 20 Prozent. Die übrigen 80 Prozent bestehen aus dem sogenannten Casein-Protein. Whey Protein ist bei Sportlern besonders beliebt, weil es in seiner Struktur die BCAA-Aminosäuren beinhaltet, die beim erfolgreichen Muskelaufbau eine große Hilfe sind.

Die Herstellung von Whey Protein

Whey Protein Präparate werden in unterschiedlichen Produktionsverfahren hergestellt. Die günstigste Variante stellt das Whey Protein Konzentrat dar. Teurer in der Herstellung ist das Whey-Protein Isolat. Es ist fast frei von Kohlenhydratrückständen (wie beispielsweise Laktose). Übrigens findet man in den Isolate-Präparaten kaum Fette, was speziell bei einer Diät von Vorteil sein könnte. Im Freizeitbereich sollte dies jedoch nicht überbewertet werden. Eine weitere Form von Whey Protein ist das Hydrolisat, bei dessen Herstellung die Aminosäuren in freie Aminosäuren vollständig aufgespalten werden. Whey Proteine sind vor allem bei Sportlern beliebt, die einen erhöhten Bedarf an hochwertigen Proteinen haben, um den Muskelaufbau und deren Erhaltung zu unterstützen. Du solltest aber auch für genügend Eiweiß in der Ernährung sorgen, um deine Muskeln optimal aufbauen zu können. In den normalen Nahrungsmitteln kommt Eiweiß vor allem in Fleisch, Fisch, Hülsenfrüchten, Nüssen, Magerquark und Eiern vor.

Dosierungsempfehlungen von Whey Protein

Je nachdem, wie körperlich aktiv du bist, verhält sich auch Dein täglicher Bedarf an Protein. Ein normal aktiver Mensch braucht im Schnitt rund 0,8 Gramm Eiweiß pro Kilogramm seines Körpergewichts. Bei ambitionierten Ausdauersportlern ist der tägliche Bedarf schon größer und beträgt ungefähr 1,5 Gramm Protein am Tag. Kraftsportler (Crossfit) und Bodybuilder brauchen noch mehr Eiweiß: Ihr täglicher Bedarf liegt bei mindestens  1,5 bis 2,5 Gramm hochwertiges Eiweiß pro Kilogramm des Körpergewichts, je nach Zielsetzung.

Whey Protein Präparate, wie zum Beispiel unser TNT True Whey oder OPTIMUM NUTRITION Gold Standard Whey, haben eine hervorragende biologische Wertigkeit von 104, also viel höher, als jeder andere Proteinlieferant. Aus diesem Grund werden sie von Sportlern sehr geschätzt. In der Handhabung sind Whey Protein Supplemente äußerst praktisch, weil sie gut löslich sind und sich deswegen optimal für eine Zwischenmahlzeit unterwegs eignen. Des Weiteren ist Whey Protein gut für Vegetarier geeignet, da es keine tierischen Bestandteile – bis auf das Isolat aus der Kuhmilch – enthält. Nicht alle Whey Protein Präparate sind laktosefrei und können bei einer Lactoseintoleranz entsprechende Magen-Darm-Beschwerden verursachen. Ist das der Fall, kannst Du auf Sojaproteine ausweichen und Dir die Vorteile des pflanzlichen Eiweißes sichern. Oder Du greifst auf ein Konzentrat mit Laktase zurück. Laktase ist der Gegenpart zur Laktose und kann diese aufheben (abh. von der Schwere Deiner Unverträglichkeit - z.b. das TNT Naked Whey).


Häufige Fragen zu Whey Protein

Was ist Whey Protein Isolat?

Whey Protein Isolat ist reich an essenziellen Aminosäuren und hat eine hohe Bioverfügbarkeit. Außerdem findest Du im Whey Protein Isolat ca. 10% mehr Eiweiß als im herkömmlichen Whey Protein Konzentrat.

Was ist Whey Protein Pulver?

Nun, wie der Name schon sagt, erhältst Du hier Whey Protein in Form eines Pulvers. Dies erleichtert es Dir daraus einen leckeren Protein Shake zu mischen. Außerdem hast Du so einen genauen Einfluss auf die jeweilige Dosierung des Proteins.

Was ist besser Whey Protein Konzentrat oder Isolat?

Das kommt immer darauf an, auf was Du Wert legst? Ist es Dir wichtig, eine höhere Konzentration an Eiweiß zu erhalten, liegst Du mit dem Whey Protein Isolat genau richtig. Ist Dir jedoch ein günstigerer Preis wichtiger, wählst Du am Besten ein normales Whey Protein Konzentrat. Ein Isolat hat zudem einen etwas geringeren Kohlenhydrat-Anteil.

Was ist besser Whey Protein oder Mehrkomponenten Protein?

Mehrkomponenten Protein eignet sich im Gegensatz zu Whey Protein besser, wenn es darum geht, einen vollwertigen Mahlzeitenersatz zu stellen. Es ist etwas dickflüssiger als Whey Protein und sättigt somit besser.
Whey Protein eignet sich perfekt für zwischendurch. Zudem haben Menschen, die an einer Laktose Intoleranz leiden, mit einem Whey Protein Isolat eine gute alternative Bezugsquelle für zusätzliches Protein.

Was ist der Unterschied zwischen Whey Protein und Weight Gainer?

Weight Gainer haben einen höheren Anteil an Kohlenhydraten und eignen sich somit perfekt als Mahlzeitenersatz. Aufgrund der verschiedenen Ziele, die man mit Weight Gainer erreichen kann und möchte, haben diese unterschiedliche Mischverhältnisse von Kohlenhydraten zu Eiweiß. Um Dir Deinen eigenen Weight Gainer zu mischen, und so noch flexibler im Mischverhältnis und vor allem im Geschmack zu bleiben, kannst Du einfach Dein Lieblings Whey Protein mit Oats, wie zum Beispiel den TNT Just Oats, oder Maltodextrin mischen. So hast Du direkten Einfluss auf die perfekte Zusammensetzung Deines Weight Gainer.

Was ist der Unterschied zwischen Whey Protein und normalem Protein?

Zuerst einmal muss geklärt werden, was wir hier als „normales Protein“ bezeichnen. Gemeint ist natürliches Protein, welches wir über die tägliche Nahrung zu uns nehmen. Dazu zählen zum Beispiel Fisch, Hülsenfrüchte, Nüsse, Magerquark oder Fleisch. Mit einem Whey Protein erhalten wir eine zusätzliche Protein Quelle, welche im Vergleich zur normalen Nahrung einen hoch dosierten Anteil an Protein liefert. Dazu kommt, dass bei einem Whey Protein im Vergleich zur durchschnittlichen normalen Ernährung der Gehalt an Fett und Kohlenhydraten sehr gering ist.

Wann sollte man Whey Protein zu sich nehmen?

Sofern man seinen täglichen Bedarf an Protein durch die normale Ernährung abdecken kann, sollte man auf eine zusätzliche Supplementierung durch Whey Protein komplett verzichten.
Vor allem bei Athleten und Kraftsportlern kann durch einen Mehrbedarf die zusätzliche Einnahme von Whey Protein sinnvoll sein. Bitte behalte hierzu stets Deine individuelle Kalorienbilanz im Blick. Diese kannst Du mit Hilfe unseres kostenlosen Kalorienrechners jederzeit selbst berechnen.

Wie viel Whey Protein am Tag?

Das kommt ganz darauf an, welchen täglichen Bedarf an Protein Du besitzt! Nutze zur Berechnung einfach unseren kostenlosen Kalorienrechner. Hier erfährst Du Deine individuelle Kalorienbilanz. Zudem erfährst Du anhand Deiner persönlichen Angaben welche Mengen an Fett, Eiweiß und Kohlenhydraten Dein Körper täglich benötigt.

Wie oft Whey Protein am Tag?

Prinzipiell ist es völlig egal, wie oft am Tag Du Protein zu Dir nimmst. Solltest Du durch Deine normale Ernährung Deinen Bedarf an Protein nicht komplett abdecken, kannst Du die restlichen Mengen auf einmal oder auch in mehreren Portionen Whey Protein zu Dir nehmen. Wichtig ist nur, dass am Ende des Tages Dein Bedarf gedeckt ist.

Wie wird Whey Protein hergestellt?

Whey Protein (oder auch Molkenprotein) wird, wie der Name schon verrät, aus Molke gewonnen. Diese bleibt bei der Verarbeitung von Milch zu Käse zurück. Nach diesem Prozess wird die Molke gefiltert und getrocknet. Das daraus entstandene Pulver kennen wir als Whey Protein.

Warum Whey Protein nach dem Training?

Viele Sportler bevorzugen die Einnahme von Whey Protein in einem Post-Workout-Shake direkt nach dem Training. Sie wollen so verbrauchtes Protein zurückführen und den Körper beim Erhalt und der Bildung von normaler Muskelmasse unterstützen. Ob Du benötigtes Protein jedoch direkt nach dem Training oder zu einer anderen Tageszeit zu Dir nimmst, spielt keine große Rolle. Wichtig ist nur, dass Du Deinen täglichen Bedarf an Protein deckst.

Ist Whey Protein gesund?

Protein ist wichtig. Es trägt nicht nur zur Aufrechterhaltung und Zunahme von Muskelmasse bei, sondern wird auch für das normale Wachstum und die Entwicklung von Knochen, vor allem bei Kindern, benötigt.

Zudem hat Whey Protein in vielen verschiedenen Studien bewiesen, dass es viele Gesundheitsbiomarker verbessert. Diese reichen unter Anderem von der Verbesserung verschiedener Hormone, über die Verbesserung von Blutfettwerten, bis hinzu einer Verbesserung der Leberwerte.

Solltest Du also an einem Mangel an Protein leiden, kannst Du Deinen Körper durch die zusätzliche Einnahme von Whey Protein bei diesen Aufgaben unterstützen.

Ist in Whey Protein Laktose?

Ja. Wenn Du also an einer Laktose Intoleranz leidest, solltest Du lieber zu einem Whey Protein Isolat greifen. Hier ist der Anteil an Lactose sehr gering.

Wie lange wirkt Whey Protein?

Die Frage der Wirkung bezieht sich mit Blick auf Whey Protein eher auf die Frage, wie viel Protein der Körper in einer gewissen Zeit verwerten kann. Beim Whey Protein Konzentrat spricht man von ca. 6 bis 8 Gramm pro Stunde. Beim Whey Protein Isolat kann der Körper zwischen 8 und 10 Gramm je Stunde verwerten.

Alles, was Du Deinem Körper darüber hinaus an Protein zuführst, wird zum Beispiel im Aminosäurepool gespeichert und für „später“ aufgehoben.

Wie lange reicht 1 kg Whey Protein?

Dies hängt stark von Deinem persönlichen Bedarf ab. Um Dir die Berechnung zu erleichtern, kannst Du Deinen Bedarf ganz einfach und kostenlos mit der Hilfe unseres Kalorienrechners bestimmen. Gib hierzu einfach Deine individuellen Trainingseinheiten, Dein Ziel und Angaben zum Körperbau an.

Wie oft soll man Whey Protein nehmen?

Nur so oft, bis Dein täglicher Bedarf komplett gedeckt ist. Schaffst Du es, durch Deine normale Ernährung Deinen kompletten Bedarf an Protein zu decken, kannst Du auf eine zusätzliche Einnahme von Protein Produkten komplett verzichten. Whey Protein soll Dir lediglich helfen, bei einem Mehrbedarf durch Training und anstrengendem Sport, Deinem Körper das nötige Protein zuzuführen.

Whey Protein womit mischen?

Die meisten Sportler verwenden Wasser oder Milch. Solltest Du Dein Whey Protein mit Milch mischen, achte bitte stets darauf, den zusätzlichen Fettgehalt mit in Deine Kalorienbilanz einzuberechnen.

Woran erkennt man gutes Whey Protein?

Der Blick auf das Pulver selbst wird Dich den Unterschied zwischen einem guten und einem weniger guten Whey Protein nicht erkennen lassen. Somit bleibt Dir nur der Blick auf die Verpackung. Hier kannst Du anhand der Angaben zu Inhaltsstoffen und eventuellen Siegeln und Prüfstempeln die Beschaffenheit des Pulvers erkennen. Auch hinterlegen Hersteller, die Wert auf ein gutes und vertrauensvolles Produkt legen, Prüfzertifikate und -berichte von unabhängigen Laboren auf ihren Internetseiten. Je mehr Informationen Dir ein Hersteller zur Verfügung stellt, desto genauer ist das Bild, dass Du Dir von dem Produkt machen kannst.

Woraus besteht Whey Protein?

Whey Protein besteht aus der Molke, die bei der Verarbeitung von Milch zu Käse zurück bleibt.

Worauf kommt es bei Whey Protein an?

Das kommt ganz auf Deine individuellen Vorstellungen des perfekten Whey Proteins an. Legst Du besonderen Wert auf einen erhöhten Eiweißgehalt, greife zu einem Isolat. Auch bei einer herrschenden Laktoseintoleranz ist ein Whey Protein Isolat die richtige Wahl für Dich.

Grundsätzlich solltest Du jedoch immer ein Auge auf die Herkunft und die Qualität des Produktes haben. Fehlen Angaben oder kann bzw. will man Dir gewisse Fragen einfach nicht beantworten, sollte man genauer hinsehen.

Für wen ist Whey Protein geeignet?

Whey Protein ist eine günstige Art der zusätzlichen Supplementierung mit Protein. Für Veganer ist Whey Protein nicht geeignet. Diese sollten auf ein Protein mit pflanzlichen Rohstoffen zurückgreifen. Auch Menschen mit einer Laktoseintoleranz sollten von einem Whey Protein Konzentrat die Finger lassen - oder darauf achten, dass Laktase beigesetzt ist. So z.B. bei unserem TNT Naked Whey.

Welches Whey Protein zum Muskelaufbau?

Deinen Muskeln ist es in erster Linie egal, woher sie ihr Protein beziehen. Auch hier spielen Deine individuellen Vorlieben eine große Rolle. Whey Protein Produkte gibt es in vielen verschiedenen Geschmacksrichtungen und aus fast allen Teilen der Welt. Viele Hersteller lassen ihre Produkte testen, um eine höchstmögliche Transparenz zu ermöglichen. Auch das Tragen von Siegeln, wie der Kölner Liste, verstehen viele als Qualitätsmerkmal. Es liegt also ganz an Dir, und nicht an Deinen Muskeln, auf welches Whey Protein Du zurückgreifst.

Welches Whey Protein für Frauen?

Frauen legen beim Training meist mehr Wert auf den Effekt des Abnehmens, als auf den Aufbau von Muskeln. Da Whey Protein jedoch sowohl für den Muskelaufbau, als auch für eine Diät geeignet ist, gibt es auch keinen Unterschied zwischen Mann und Frau. Such Dir einfach Dein Lieblings Whey Protein aus und achte auf Deine persönliche Kalorienbilanz.

Welches Whey Protein für Anfänger?

Die üblichen Whey Protein Produkte auf dem Markt machen keinen Unterschied zwischen Anfängern, Fortgeschrittenen und Profis. Es gilt: Die Menge macht’s! Als Anfänger, und somit wenig trainierender, musst Du pro Tag nicht mehr als 1,2g Protein je kg Körpergewicht zu Dir nehmen. Dabei spielt es keine Rolle, welches Whey Protein hierfür genutzt wird.

Wie viel Gramm Whey Protein nach dem Training?

Whey Protein nach dem Training - das ist kein MUSS. Wichtig ist nur, dass Du Deinen täglichen Bedarf an Protein deckst. Wann und wie Du das tust, bleibt dabei völlig Dir überlassen. Der beste Weg ist natürlich das Erreichen Deiner Kalorienbilanz, und somit auch Deines Bedarfes an Protein, durch die normale tägliche Ernährung.


News & Mehr