Schlaf

Wie wichtig ist der Schlaf überhaupt?

Das richtige Schlafmuster im Einklang mit dem Tagesrhythmus reguliert eine große Anzahl von Körpersystemen. Ein Verzicht auf Schlaf bzw. eine Verringerung der Schlafzeit scheint diese Systeme in vielen Fällen erheblich zu stören.

Einige Forscher haben herausgefunden, dass ein Zusammenhang zwischen Schlafmangel und Fettaufbau gibt, jedoch ist man sich nicht schlüssig, ob dies auch wirklich so ist. Dazu wurden zahlreiche Studien durchgeführt, und in manchen scheint es so, als gäbe es eine inverse Korrelation zwischen Körperfett und Schlaf. (Die Studien erstreckten sich über einen Zeitraum von 5 Jahren und das daraus resultierende Ergebnis war, dass weniger nächtlicher Schlaf mit Körperfett und einer Gewichtszunahme assoziiert.)

Weiterhin hat man herausgefunden, dass während einer vorsätzlich Fett-Diät eine Schlafreduzierung von 3 Stunden in Zusammenhang mit einem ungünstigen Nährstoffpartitionierungseffekt verbunden ist, so dass mehr Gewichtsverlust von Magermasse entsteht als von der Fettmasse. Am geringsten akut wirkt sich Schlafentzug auf steigenden Hunger aus, die Bedeutung steigt jedoch, wenn der Schlafentzug mit einer reduzierten Kalorienzufuhr koexistiert. Schlafentzug erhöht das zirkulierende Leptin um 29%.


1 bis 2 (von insgesamt 2)
TNT GABA

TNT GABA

17.90 € (14.92 €/100g)
PEAK Sleep

PEAK Sleep

19.90 € (16.58 €/100g)

Schlechter Schlaf ist mit einer Beeinträchtigung der kognitiven Funktion verbunden

Eine Beschränkung von Schlaf erzeugt ein neuronales Schlaf-Wellen-Muster, welches oftmals bei Depressionen zu beobachten ist. Darunter leidet somit auch das Wohlbefinden.

Insulin-Empfindlichkeit

In weiteren Studien wurde herausgefunden, dass es eine Korrelation zwischen Schlaf-Mustern und dem Stoffwechsel-Syndrom gibt. Wenig Schlaf und unregelmäßige Schlafstörungen stehen mit dem Auftreten von Begleiterkrankungen des metabolischen Syndroms in direktem Zusammenhang.

Darunter gehören: Insulin-Resistenz, Bluthochdruck und Fettleibigkeit. Darüber hinaus wurde ein mehrfaches Auftreten von Diabetes bei Personen mit schlechtem Schlaf-Muster beobachtet. (Studien und Meta-Analysen).

Akuter Schlafmangel ist in der Lage, das Signal an die isolierten Fettzellen bei sonst gesunden jungen Erwachsen, die nach 3 Wochen 90 Minuten Schlafmangel hatten, zu schädigen.

Verwaltende Studien bestötigen auch, eine Insulin-Resistenz bei gesunden Personen nach einer deutlich reduzierten Ruhezeit an einem einzigen Tag.

Wie Du sehen kannst, spielt das Thema Schlaf also eine große Rolle für ein gesundes Leben. Deshalb findest Du hier bei Mic's Body Shop Produkte, die fördernd für einen ruhigen Schlaf sein können.


News & Mehr