Creatin

Creatin ist eine organische Säure, die vor allem im Muskelgewebe zu finden ist. Bei einer zusätzlichen Einnahme von 3g pro Tag erhöht Creatin die körperliche Leistung bei Schnellkrafttraining im Rahmen kurzzeitiger intensiver körperlicher Betätigung.

In dieser Kategorie findest Du zahlreiche Produkte, welche Dich mit Creatin versorgen.

Produkte der Kategorie Creatin

1 bis 17 (von insgesamt 17)

Einnahme von Creatin-Produkten

Creatin wird von Kraftsportlern gerne zur Ergänzung der Ernährung und zur optimalen Versorgung des Körpers eingesetzt. Creatin wird entweder als zeitlich begrenzte Kur oder als tägliche Ergänzung eingenommen. Die tägliche Einnahme ist, je nach Produkt und Dosierung, oftmals die günstigere Variante.

Das ideale Produkt für Deinen Körper

Creatin-Produkte bieten wir Dir von bekannten Marken wie OlimpFrey NutritionMyProtein oder unserer Eigenmarke True Nutrition Technology an. Stöbere in der Kategorie und finde das Produkt, welches am besten zu Dir und Deinem Training passt!

Mehr Kraft für Körper und Geist mit Creatin

Creatin – auch als Kreatin bekannt – wird vom Körper in Leber, Nieren und Bauchspeicheldrüse produziert und spielt eine führende Rolle im Energiehaushalt auf der Zellebene in den Muskeln. Darüber hinaus wird Creatin mit der Nahrung aufgenommen, es kommt am meisten in tierischen Produkten (rotes Fleisch) vor. Bei einem erwachsenen Menschen findet man zwischen 100 und 120 Gramm Creatin, die insbesondere in der Skelett- und Herzmuskulatur wie auch im Gehirn, in der Netzhaut des Auges und im Spermium vorzufinden ist.

Wie wirkt sich die Aufnahme von Creatin auf den Körper aus?

Wie die Wirkung von Creatin tatsächlich ist, ist eine sehr individuelle Angelegenheit und hängt im Einzelnen von verschiedenen Faktoren, wie Fleischverzehr, Genetik, zugeführter Kalorienmenge und der Regelmäßigkeit der Einnahme ab. Eine Supplementierung mit Creatin, wie z.B. mit  TNT Creatine Monohydrate (Creapure®) oder OLIMP Creatine Monohydrate Powder (Creapure®), vergrößert den körpereigenen Creatinspeicher in den Zellen. Bei körperlich aktiven Personen bedeutet dies eine Leistungssteigerung um bis zu 20 Prozent. Anhand zahlreicher wissenschaftlicher Studien wurde nachgewiesen, dass Creatin darüber hinaus auch die Kohlenhydratspeicherung in den Zellen unterstützt. Davon können wiederum die Ausdauersportler profitieren. Ein größerer Kohlenhydratspeicher bedeutet für sie eine verzögerte Muskelermüdung bei lang andauernden Trainingseinheiten.

Mit welchen Risiken und Nebenwirkungen ist zu rechnen?

Ein negativer Aspekt der Creatin-Einnahme kann Blähungen und Durchfall sein. Das geschieht, weil Creatin-Monohydrat, vor allem in der Aufladephase (wird von uns jedoch nicht empfohlen), Wasser bindet und im Körper speichert. Die Wassereinlagerung wird bei Sportlern allerdings in der Regel geschätzt, weil dadurch die Muskeln voluminöser wirken. Entgegen der bisherigen Meinung ist Creatin auf keinen Fall schädigend für die Nieren, was zahlreiche wissenschaftliche Studien bereits bestätigt haben.

Die richtige Dosierung von Creatin

Creatin wird am besten täglich eingenommen. Je nach Körpergewicht sind 3-5g Creatin ausreichend. Eine Creatinkur ist nicht notwendig. Eine tägliche Einnahme hat nicht nur den gleichen Effekt wie eine Kur, sie ist auch günstiger.


TIPPS, TRICKS & ANGEBOTE

Jetzt eintragen und 10% Neukundenrabatt sichern!
Zusätzlich erhältst Du regelmäßig Tipps & Tricks rund um das Thema Ernährung & Supplements.

Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Du kannst Dich jederzeit vom Newsletter wieder abmelden.